Banner.JPG (27930 Byte)

 



 

Heisses Wasser sauber und gratis!
Tun Sie was für Ihre Umwelt und Ihren Geldbeutel!

Baum   Durch Abgase von Industrie, Verkehr und Heizungskesseln in privaten Haushalten ist unsere Umwelt stark belastet. Das Klima hat sich bereits nachhaltig verändert. Auch am Menschen geht dies nicht spurlos vorbei. Allergien und Asthmaerkrankungen nehmen zu. In einigen Regionen unseres Planeten ist der Aufenthalt im Freien  teilweise nur noch mit Atemschutzmasken möglich. Die herkömmlichen Energien zur Wärmegewinnung werden sich in den nächsten Jahrzehnten verknappen und damit auch entscheidend verteuern. Atomenergie ist abgesehen von der Erschöpfung der Uranvorkommen spätestens um 2070 wegen des hohen Betriebsrisikos und der ungeklärten Entsorgung keine Alternative.
  Eine sichere Energiequelle wird momentan noch viel zu wenig genutzt: Unsere Sonne - immer vorhanden, keine umweltbelastenden Schadstoffemissionen, Ausfall oder Verknappung in näherer und fernerer Zukunft nicht zu erwarten und obendrein noch kostenlos.  Bei Betrieb  einer Solaranlage verringert sich der Schadstoffausstoss Ihrer Heizung an CO² um ca . 1 Tonne jährlich  auf ca. 0,4 t (Einfamilienhaus mit 4-Personenhaushalt). Mehr als 40% unseres gesamten Energiebedarfs benötigen die privaten Haushalte. Eine Solaranlage kann 60-70 % des Warmwasserbedarfs eines Haushalts über's ganze Jahr verteilt decken, denn auch in der Heizperiode  trägt sie zur Warmwasserbereitung bei. Sie sparen also gezielt Kosten für Heizmittel ein und das nicht nur im Sommer, wenn Sie Ihre Zentralheizung in Urlaub schicken können,  sondern auch im Winter. Auch die Stromkosten lassen sich reduzieren, wenn Sie für Waschmaschine und Geschirrspüler solar erwärmtes Wasser nutzen.

 

 

Solaranlage eines Kunden mit Solarpaket BW 480 Antireflexglas (AR), erweitert um einen EURO - Kollektor. Inbetriebnahme: Sommer 2004 zw. Plauen und Zwickau

 

 

 

 

Banner.JPG (27930 Byte)
+ Beratung und Verkauf von Solaranlagen +
   Meinhard Pillen
   Bernsdorfer Str. 15, D 35091 Cölbe, Tel. 06427-578, Fax +49 6427 9316443, Mobil 0173-3125091 oder 0160-5423602
e-mail:
info@solarplanet.de
   

                            

                                                                                                                                                                        Weiter